Erstellen einer Komponente zur automatisierten Erzeugung von 3D-Objekten für die NEMO API

Type of Thesis

Bachelor thesis

Thema

NEMO steht für Network Environment for Multimedia Objects und ist sowohl ein semantisches Datenrepository, wie auch wesentliche Komponente, die Lehr- und Lernapplikationen aus den Ambient Learning Spaces (ALS) untereinander vernetzt. In NEMO können über herkömmliche Medien wie Audio oder Video hinausgehend 3D-Objekte semantisch annotiert gespeichert und in anderen ALS-Applikationen genutzt werden.

Aufgabenstellung

Hauptinhalt der Arbeit ist die Entwicklung einer Komponente für die NEMO-Funktionsschnittstelle zur automatisierten Verarbeitung von Fotos hin zu 3D-Modellen des fotografierten Gegenstandes. Schon mit sechs Bildern einer Handykamera, die einen Gegenstand aus unterschiedlichen Blickrichtungen fotographiert, lassen sich mit speziellen Algorithmen brauchbare 3D-Modelle erzeugen. Ziel ist es, diese Funktionalität über NEMO den Inhalt erzeugenden ALS-Applikationen zur Verfügung zu stellen.

Bei der Entwicklung kann zurückgegriffen werden auf

  • eine zeitgemäße Entwicklungsumgebung
  • das modularisierte NEMO-System
  • Praxisbezug, der eine Evaluation mit diversen ALS-Applikationen ermöglicht.

Literatur

Wird bei Interesse vom Betreuer bekannt gegeben.

Starttermin

May 2016