Erstellen einer Benutzungsschnittstelle für die Verwaltung der NEMO API

Type of Thesis

Bachelor thesis

Thema

NEMO steht für Network Environment for Multimedia Objects und ist sowohl ein semantisches Datenrepository, wie auch wesentliche Komponente, die Lehr- und Lernapplikationen aus den Ambient Learning Spaces (ALS) untereinander vernetzt. In NEMO werden nicht nur Daten semantisch annotiert, vielmehr ermöglicht NEMO erst den Datenaustausch zwischen ALS-Applikationen. Dabei übernimmt NEMO die Datenhaltung, die Authentifikation, die Auslieferung von Daten und die Möglichkeit, Daten in semantischen Bezügen aufzufinden und neue Bezüge herzustellen.

Aufgabenstellung

Hauptinhalt der Arbeit ist die Entwicklung einer Benutzungsschnittstelle für die Verwaltung der NEMO API. Dabei kann auf einen Dienst zurückgegriffen werden, mit dessen Hilfe die Einstellungen der API vorgenommen werden. Mit Hilfe dieser Verwaltung soll es ermöglicht werden, die Anbindung von ALS-Applikationen, aber auch Rechte und Berechtigungsmodelle, bereitgestellte Module sowie das Datenmodell und die Datenhaltung zu steuern. Im Fokus der Arbeit steht ein benutzerzentrierter Gestaltungsprozess, dessen Ergebnis unter anderem die unterschiedlichen Rollen und Berechtigungen der Benutzer widerspiegeln soll.

Bei der Entwicklung kann zurückgegriffen werden auf

  • eine zeitgemäße Entwicklungsumgebung
  • das modularisierte NEMO-System

Literatur

Wird bei Interesse vom Betreuer bekannt gegeben.

Starttermin

May 2016