Integration und Deployment des ambienten Awareness-Systems MATe

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Das am IMIS entwickelte MATe-System (Mate for Awareness in Teams) besteht aus zahlreichen Einzelkomponenten. Diese sollen integriert, ihr Zusammenspiel sichergestellt und eine Testinstallation vorgenommen werden.

Bearbeitet von

Tobias Weiss

Betreut von

Aufgabenstellung

Beim Arbeiten in Teams ist die Kommunikation untereinander ein unabdingbarer Faktor, doch nicht immer kommen Unterbrechungen durch Kollegen dem Einzelnen gelegen. MATe ist ein am IMIS entwickeltes Forschungssystem und verfolgt das Ziel solch unliebsame Störungen zu minimieren. Dazu werden für jeden Benutzer Aktivitäts- und Unterbrechbarkeitszustände ermittelt. Anhand dieser Zustände werden andere Benutzer informiert, ob eine Unterbrechung dieser Person zum jetzigen Zeitpunkt unpassend wäre. Diese Arbeit fokussiert sich auf das Front-End dieses Systems, welches die Sensoren, die Informationen über die Benutzer sammeln, und die Ausgabegeräte, die ermittelte Zustände für andere sichtbar machen, umfasst.

In der Arbeit werden Einblicke in die Funktionsweisen der einzelnen Front-End-Komponenten gewährt und Änderungen beschrieben, die durch neu entstandene Anforderungen entstanden sind oder zur Anpassung an vorhandene Back-End-Komponenten benötig werden. Schließlich wird eine Installation der so modifizierten Komponenten in einer realen Testumgebung durchgeführt, um eine erste praxisnahe Evaluation eines realen MATe-Systems zu ermöglichen.

Starttermin

Nov 2011

Abgeschlossen

Jun 2012