Verteiltes Editieren in der Hochschulpräsenzlehre am Beispiel eines Grafikeditors im Lecture Hub

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Das webbasierte Präsentationssystem Lecture Hub erweitert Veranstaltungen in der hochschulischen Präsenzlehre um einen digitalen Kanal zur Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden. Der Lecture Hub stellt bisher verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, die das Präsentieren von Folien, den Austausch von Dateien und das Durchführen von kleinen Umfragen ermöglichen. Zur Erprobung kollaborativer Lehr- und Lernszenarien im Lecture Hub, soll im Rahmen dieser Arbeit ein verteilter Grafikeditor konzipiert, prototypisch entwickelt und evaluiert werden.

Bearbeitet von

Fabian Samek

Aufgabenstellung

Das am IMIS entwickelte Präsentationssystem Lecture Hub soll in dieser Arbeit um ein neues Werkzeug-Modul erweitert werden. Dabei steht das verteilte Editieren von graphischen Elementen durch den Lehrenden sowie Lernenden im Vordergrund. In Abhängigkeit der Anaylse des Nutzungskontextes sollen einfache Visualisierungen durch Freihandzeichnung oder Diagrammwerkzeuge gemeinsam und während der Lehrveranstaltung erstellt werden. Der angestrebte Prototyp ist im Rahmen eines menschzentrierten Entwicklungsprozesses zu realisieren.

Starttermin

Apr 2018