TeaCo iPad - Das Beste aus zwei Welten : Eine Socialware zwischen Desktop und Smartphone

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Entwicklung einer nativen iPad-Applikation für den Team- und Termin-Koordinator TeaCo

Bearbeitet von

Jan-Philipp Kalus

Aufgabenstellung

Die neuesten Entwicklungen zeigen die anwachsende Beliebtheit von Tablets, wohingegen Desktop-PCs und Smartphones schon seit langem auf dem Markt etabliert sind. Diese Arbeit befasst sich mit der Frage, wie Anwendungssysteme, die bereits fürDesktop-PCs und Smartphones existieren, auf ein Tablet übertragen werden können. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Benutzungsschnittstelle gelegt. Beispielhaft für alle Anwendungssysteme und Tablets soll deshalb eine native iPad-Applikation für TeaCo entwickelt werden.

TeaCo ist ein Werkzeug zur Terminplanung für kleinere und größere Gruppen. Es möchte vor allem durch seine Leichtgewichtigkeit überzeugen. Für TeaCo existiert bereits je eine Variante für Desktop-Browser und mobile Browser sowie eine Variante als native iPhone-Applikation. Zunächst wird eine Analyse durchgeführt, die sich vor allem mit den Erwartungen der Benutzer und bereits aufs iPad übertragenen Anwendungssystemen befasst. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden in der Konzeption genutzt, um im Anschluss die iPad-Applikation in einem Entwicklungsprozess zu realisieren, welcher die Elemente aus dem User Centered Design und dem Feature Driven Development verbindet. Eine abschließende Evaluation soll zeigen, ob die iPad-Applikation gebrauchstauglich und ein Zugewinn neben den bereits existierenden TeaCo-Varianten ist.

Danach kann bewertet werden, auf welchem Wege und mit welchen Mitteln sich bestehende Anwendungssysteme erfolgreich auf ein Tablet übertragen lassen.

Abgeschlossen

Dez 2011