Tablet-basierte adaptive Visualisierung von Gesundheitsdaten von Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Die Bachelorarbeit wird im Rahmen des Projekts „TaBeL“ durchgeführt, welches als Ziel hat, in der ambulanten Routineversorgung eine effektivere Betreuung von Patienten mit Kopf-Hals-Tumoren zu realisieren. Für eine dazugehörige Studie wird ein Tablet-basiertes System entwickelt, mit welchem durch einen Fragebogen für Patienten sogenannte Patient-Reported Outcomes (PROs) generiert werden und Ärzte in einer Checkliste den Therapieverlauf dokumentieren können. Für Ärzte ist es wichtig, sich im Verlauf eines Patienten-Ärzte-Gespräches ein kongruentes Bild über die Patientenverfassung machen zu können, um angemessen die Therapie kontrollieren und steuern zu können.

Bearbeitet von

Class Thümler

Betreut von

Aufgabenstellung

Im Laufe der Bachelorarbeit ist deshalb zu erarbeiten, wie diese Informationen aus Patientenfragebogen, Ärztecheckliste und weiterer bereits existierender Patientendaten aufbereitet und priorisiert werden können und auf welche Weise sie visualisiert werden müssen, damit Ärzte informiert und angemessen über einzuleitende Maßnahmen entscheiden können. Um Medienbrüche zu vermeiden, soll die Aufbereitung der Daten als Komponente des während der Studie entwickelten Systems umgesetzt werden und so ebenfalls auf einem Tablet ausgeführt werden. Richtungsgebend ist insbesondere auch der Einbezug einiger Methoden des Contextual Design nach Beyer & Holtzblatt (1997), um den klinischen Versorgungskontext im Erarbeitungsverlauf zu berücksichtigen.

Starttermin

Apr 2018