Neukonzeption und Implementierung einer personalisierbaren Startseite für die InteractiveWall

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Die Bachelorarbeit befasst sich mit der Startseite der InteractiveWall (IW) im schulischen sowie musealen Kontext und konzipiert diese vor dem Hintergrund der dynamischen, kontextsensitiven und personalisierbaren Belieferung mit Daten aus dem NEMO-Framework (Network Environment for Multimedia Objects) neu. 

Bearbeitet von

Sorosch Adamiat

Aufgabenstellung

Im Rahmen der Bachelorarbeit wird ein Prototyp für ein neues personalisierbares GUI entwickelt, das im Rahmen des DFG-Forschungstransferprojektes Ambient Learning Spaces (ALS), in dem sowohl die IW, wie auch NEMO entwickelt werden, bei den Projektpartnern des IMIS zum Einsatz kommt.

Literatur

Bouck-Standen, D. (2016). Erstellung einer API zur Anbindung des Network Environment for Multimedia Objects an die Ambient Learning Spaces. Lübeck

Bretzmann, D. (2015). Usability für Kinder
Von http://www.designmageingermany.de/magazin/4/usability-kinder/abgerufenIT

Agile. (2014). Agil mit FDD (Feature Dringen Development).
Von https://www.itagile.de/fileadmin/docs/Whitepaper-FDD.pdf

Jacobsen, J., & Meyer, L. (Juli 2017). Praxisbuch Usability und UX. Rheinwerk-Verlag.Krug, S. (1. Auflage 2014). Don`t Make Me Think! mitp Verlag GmbH & Co. KG

Palmer, S., & Felsing, J. (2002). A Practical Guide to the Feature-Driven Development. prentice Hall International

Reiss, E. (1. Auflage 2014). Die zehn Usability Gebote. Weinheim: WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KgaA.

Winkler, T., Bouck-Standen, D., Ide, M., Ohlei, A., & Herczeg, M. (2017). InteractiveWall 3 - Formal and Non-FormalLearning at Schoolwith Web-3.0-based Technology in Front ofLarge Multi-TouchScreens.

Starttermin

Dez 2017