NEMO Mobile - Entwicklung eines mobilen Clients für ein ambientes multimediales System

Art der Abschlussarbeit

Diplomarbeit

Thema

Entwicklung des mobilen Clients NEMO Mobile für ein ambientes multimediales System

Bearbeitet von

Sebastian Lob

Aufgabenstellung

In dieser Diplomarbeit wird die Entwicklung eines mobilen Clients für NEMO (Network Environment for Multimedia Objects) beschrieben. NEMO ist ein ambientes multimediales System, das seinen Nutzern erlaubt, semantisch zusammengehörige multimediale Objekte in Applikationen auf unterschiedlichen Plattformen kontextabhängig zu verwenden.

Der nativ implementierte Prototyp ist die Grundlage für die Nutzung von Applikationen, multimedialen Objekten und Dienstleistungen auf Geräten wie Smartphones, PDAs und Mobiltelefonen. Bei dem mobilen Client handelt es sich um eine Art „Browser“, der als Präsentations-, Interaktions- und Navigationsumgebung für Applikationen und multimediale Objekte fungiert. Mit ihm ist es möglich, die Awendungsobjekte auf dem mobilen Endgerät ortsunabhängig zu nutzen und zu verwalten. Die Applikationslogik der Anwendungen findet innerhalb des NEMO-Backend statt während die Interaktionslogik auf dem mobilen Endgerät erfolgt. Zusätzlich können die multimedialen Objekte mit semantischen Annotationen versehen werden. Damit wird es möglich, dass Anwendungsobjekte vom NEMO-System maschinell interpretiert, verarbeitet und dem Benutzer in seinem Nutzungskontext zur Verfügung gestellt werden können. Insbesondere bietet der mobile Client zusammen mit GPS die Möglichkeit Anwendungsobjekte kontextabhängig in NEMO zu nutzen.

Abgeschlossen

Aug 2010