Konzeption und Implementierung eines gebrauchstauglichen Responsive Webdesigns für die Digital Library Mensch-Computer-Interaktion

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Bearbeitet von

Florian König

Aufgabenstellung

Die stetig wachsende Zahl von Smartphones und Tablet-PCs stellt das Webdesign vor neue Herausforderungen. So müssen Webseiten beispielsweise für eine Vielzahl unterschiedlicher Bildschirmgrößen und -auflösungen entwickelt werden. Für diesbezüglich nicht optimierte Webseiten kann dies bedeuten, dass Inhalte auf mobilen Geräten nur schlecht dargestellt werden können. Dies führ gegebenenfalls zu einer Beeinträchtigung des Nutzungserlebnisses und verhindert in vielen Fällen, für Nutzer solcher Geräte, eine sinnvolle Nutzung des Angebots.

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit der Digital Library Mensch-Computer-Interaktion (MCI Digital Library) des Fachbereichs Mensch-Computer-Interaktion der Gesellschaft für Informatik. In dieser digitalen Bibliothek werden Sammlungen von Publikationen aus verschiedenen Bereichen des Fachgebiets Mensch-Computer-Interaktion verwaltet und für angemeldete Benutzer zum Download angeboten. Das Webangebot existiert seit 2010 und verfügt derzeit über ein Webdesign, welches an die Verwendung auf Notebooks, Desktop PCs und Tablets angepasst ist. Die Nutzung der Website ist daher Geräten mit geringer Bildschirmgröße und -auflösung nicht optimal möglich. Ziel dieser Arbeit ist es, durch die Entwicklung eines Responsive Webdesigns die MCI Digital Library für die Nutzung auf möglichst vielen Geräten gebrauchstauglich zu gestalten. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der mobilen Nutzung der MCI Digital Library. Als Grundlage für die Konzeption und Entwicklung des neuen Webdesigns wurden im Rahmen dieser Arbeit verschiedene Analysen der Benutzer und Aufgaben, sowie des zu erwartenden Kontexts durchgeführt und daraus die Anforderungen an ein Responsive Webdesign abgeleitet. Abschließend wurde in einer summativen Evaluation überprüft, inwieweit das neue Webdesign den im Rahmen der Analyse definierten Anforderungen an ein gebrauchstaugliches Werkzeug gerecht wird.

Starttermin

Jun 2015

Abgeschlossen

Jan 2016