Entwicklung eines Moduls zum Management von Verletzten in einem Unterstützungssystem für Führungskräfte im Rettungsdienst

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Bei Massenanfällen von Verletzten müssen die Führungs- und Leitungskräfte, insbesondere der Organisatorische Leiter (OrgL) und der Leitende Notarzt (LNA), eine Übersicht über die Verletzten, deren Verletzungen und den Behandlungsstand erlangen können, um Anweisungen zur Bewältigung des MANV geben zu können. Des Weiteren müssen sie auch Änderungen vornehmen können.

Bearbeitet von

Joscha Sauerland

Betreut von

Aufgabenstellung

In dieser Arbeit soll ein Modul zur Darstellung der Verletzten für ein Unterstützungssystem für Führungskräfte beim MANV entwickelt werden. Dieses soll eine übersichtliche Darstellung der Verletzten enthalten und es gleichzeitig ermöglichen, Änderungen vorzunehmen. Ziel ist die Unterstützung der Führungskräfte bei ihren Aufgaben.

Im Rahmen der Entwicklung sollen zunächst bestehende papierbasierte Vordrucke und bestehende elektronische Systeme analysiert werden, um auf dieser Grundlage einen Gestaltungsentwurf zu konzipieren und in geeigneter Form zu evaluieren. Anschließend soll das Modul umgesetzt und evaluiert werden.

Literatur

Mentler, T., Kindsmüller, M. C., Herczeg, M., & Rumland, T. (2011). Eine benutzer- und aufgabenzentrierte Analyse zu mobilen Anwendungssystemen bei Massenanfällen von Verletzten. Workshop zur IT-Unterstützung von Rettungskräften - Informatik 2011.

Starttermin

Jan 2018