Entwicklung einer Multitouch Anwendung für den RepRap Mendel 3D-Drucker

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Erstellen einer Multi-Touch-Applikation für den "UniTable" zur Steuerung eines 3D-Druckers

Bearbeitet von

Mark Patrick Otte

Aufgabenstellung

Unternehmen verwenden 3D-Drucker bereits seit geraumer Zeit, beispielsweise für die Erstellung von technischen Prototypen oder medizinischen Modellen. Für eine möglichst breite Klasse von Benutzern sollte eine Software zur Bedienung eines solchen Druckers daher einfach zu bedienen und leicht verständlich sein.

Es schienen nach ersten Recherchen noch keine 3D-Druckeranwendungen zu existieren, die Gebrauch von Multitouch-Technologie machen. Multitouch in Verbindung mit Gestensteuerung liefert eine direkte und vielleicht für den Benutzer einfacher verständliche Interaktion mit 3D-Modellen. Aus diesem Grund lag der Versuch nahe, eine Multitouch-Anwendung zu entwickeln und die Auswirkungen der Gestensteuerung auf den Druckprozess zu untersuchen.

Im Rahmen dieser Arbeit wurde überprüft, ob durch eine Reduktion der funktionalen Komplexität einer bestehenden Desktopdruckersoftware und der Verwendung einer multitouch-fähigen Benutzungsschnittstelle eine einfachere und leichter verständliche Benutzung möglich ist. Eine Automatisierung von Bedienungsabläufen sollte zusätzliche Möglichkeiten der Fehlbedienung, welche aus einer vorangehenden Evaluation hervorgingen, reduzieren. Anhand der Ergebnisse wurde ein Konzept für die Systemarchitektur und die Interaktion entwickelt und mit Elementen aus dem Feature-Driven-Development-Prozess realisiert. In einer abschließenden Evaluation wurde die Anwendung auf ihre Gebrauchstauglichkeit und die gesetzten Ziele hin überprüft.

Abgeschlossen

Jan 2012