Entwicklung einer mobilen Benutzungsschnittstelle für das Terminkoordinationssystem TeaCo

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Entwicklung einer mobilen Benutzungsschnittstelle für das Terminkoordinationssystem TeaCo

Bearbeitet von

Amelie Roenspieß

Aufgabenstellung

Für die Koordination von Terminen mit mehreren Beteiligten existiert eine Vielzahl an Werkzeugen und Methoden, die sich in Eignung und Effizienz je nach Benutzergruppe stark unterscheiden. Eines dieser Systeme ist das an der Universität zu Lübeck entwickelte TeaCo (Lohrenz, 2009) – eine leichtgewichtige webbasierte Anwendung, welche Gruppen von Personen bei der Terminfindung unterstützt. Wie die meisten dieser Systeme ist auch TeaCo für den Zugriff von Desktop-Computern bzw. Laptops aus optimiert. Um die Verwendung für die Benutzer flexibler zu gestalten, werden im Rahmen dieser Arbeit Analysen der Aufgaben, der Benutzer, der Organisation sowie des Kontextes des Systems durchgeführt. Aus diesen werden Konzepte entwickelt, welche neben den Analysen als Ausgangspunkt für zukünftige Erweiterungen dienen können, die die Verwendung von TeaCo auf beliebigen mobilen Geräten unterstützen.

Des Weiteren wird beispielhaft in einem benutzerzentrierten Feature Driven Development-Prozess eine solche Umsetzung für das iPhone bzw. den iPod touch vorgenommen, anhand welcher die wesentlichen Konzeptstrukturen erkennbar werden und auf ihren praktischen Nutzen hin untersucht werden können. Zu diesem Zweck wird abschließend eine summative Evaluation durchgeführt, in welcher die Gebrauchstauglichkeit und Aufgabenangemessenheit des Systems überprüft sowie Stärken und Schwächen festgestellt werden, welche eine Orientierung für die Entwicklung vergleichbarer Erweiterungen darstellen.

Abgeschlossen

Okt 2009