Bilderkennung in der erweiterten Realität

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

In der Bachelorarbeit geht es um die Erweiterung der AR-App des InfoGrid-Systems um die Möglichkeit, nicht nur via GPS oder QR-Codes, sondern auch mittels Bilderkennung Medienobjekte anzeigen zu lassen.

Bearbeitet von

Alexander Ohlei

Aufgabenstellung

In dieser Arbeit wurde die Bilderkennung auf Smartphones und Tablets untersucht, bei der physische Objekte als Marker dienen. Bis vor kurzem wurden hauptsächlich QR-Codes zur Objekterkennung eingesetzt. Mittlerweile sind Smartphones oder Tablets aber schon so leistungsstark, dass auch Bilderkennung eingesetzt werden kann. Dazu wurde ein Software-Modul entwickelt, welches die Erkennung unabhängig vom Betrachtungswinkel durchführt und dem Benutzer personalisierte Medien im räumlichen Verhältnis zum Objekt einblendet. Diese Komponente wurde so konzipiert, dass sie von verschiedenen Apps eingebunden werden kann.

Die am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) entwickelte App für den InfoGrid und für das Mobile Learning Exploration System (MoLES) hat bereits die dafür erforderlichen Voraussetzungen. In dieser Arbeit wurde die Einbindung in das System InfoGrid beschrieben und durchgeführt. Der InfoGrid stellt auf privaten mobilen Endgeräten deren Besitzern Informationen zur Verfügung, die physisch Erlebbares vor Ort mit Informationen anreichern. Er führt den Benutzer an Orte an denen Informationen bereitgestellt werden.

Abgeschlossen

Okt 2013