Augmented Reality an gedruckten Dokumenten

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

In gedruckter Form vorliegende Dokumente werden in einem Präsentationssystem mit multimedialen Inhalten angereichert.

Bearbeitet von

Bjørn Eberhardt

Aufgabenstellung

Ziel der Arbeit ist die Erarbeitung eines Dokumentenerkennungs- und verarbeitungssystems, welches digitale multimediale und interaktive Dokumente in ausgedruckter Form durch einen Videoeingang wiedererkennt und insofern manipuliert, dass die interaktiven Medien wie zum Beispiel Videos auf der Ausgabe präsentiert werden können. Dabei wird das gesamte Anwendungssystem in drei Komponenten untergliedert.

Ein Editor stellt die Funktionalität zur Erstellung eines solchen digitalen Dokuments zur Verfügung, welches mit der zweiten Komponente netzintern hinterlegt wird, damit die
Präsentationskomponente das Dokument erkennen kann und die erforderlichen Medien auf die Videoausgabe legen kann. So werden auf der ausgedruckten Version des Dokumentes Stellen, an welchen Material erscheint, welches nicht ausdruckbar ist, mit bestimmten Markierungen versehen, die das Erkennungsprogramm erkennt und mit dem Originalmedium überlagert.

Das zu erstellende Produkt soll für den Einsatz von Präsentationen dienen. Anwender können die angefertigten Skripte mit der Editorkomponente bearbeiten und ausgedruckt zum Vortrag mitnehmen. Die auf dem Präsentationscomputer installierte Präsentationskomponente stellt den Vortrag dabei medial angereichert dar.

Abgeschlossen

Nov 2011