Altersgerechte Gestaltung des Registrierungsprozesses für das Historytelling System

Art der Abschlussarbeit

Bachelorarbeit

Thema

Aufgrund des demografischen Wandels wird zukünftig der Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft deutlich ansteigen. Die gleichzeitige rapide Entwicklung neuer Informations‐ und Kommunikations‐ (IuK) Technologien kann zu einer Hürde für ältere Benutzer werden – sie kann bei einer benutzerzentrierten und alternsgerechten Gestaltung dieser jedoch auch für alle gewinnbringend sein. Ziel des Projektes „Historytelling“ ist entsprechend die benutzerzentrierte Entwicklung einer kooperativen, interaktiven Plattform mit und für ältere Benutzer.

Bearbeitet von

Jan Heidinger

Aufgabenstellung

In dieser Bachelorarbeit wurde ein Registrierungsprozess für ältere Menschen entwickelt. Dies fand im Rahmen des Forschungsprojektes Historytelling statt. Hierbei soll eine online Plattform für ältere Menschen entstehen, die es ermöglichen soll persönliche Erlebnisse und Geschichten aufzuzeichnen und zu teilen.

In dieser Arbeit wurde, dem Modell der menschzentrierten Gestaltung folgend, zunächst eine Analyse durchgeführt. Hierfür wurden auf Basis bestehender Literatur die Benutzergruppe analysiert und in Benutzerbeobachtungen und Interviews die Problemstellung herausgearbeitet. Als Resultat dieser Analysen wurden Anforderungen an das System aufgestellt. Es wurde festgestellt, dass das größte Hindernis für die Benutzergruppe der älteren Menschen sich online zu registrieren den Datenschutz betrifft. Die Gründe dafür lassen sich in drei Kategorien einordnen: Unverständnis der technischen Hintergründe, Vertrauen gegenüber dem Anbieter und geringe Einschätzung der eigenen Fähigkeiten.

Auf Basis der Anforderungen wurde ein Mock-Up erstellt und mit Experten evaluiert. Schließlich wurde in zwei weiteren Iterationen der Registrierungsprozess als Webanwendung realisiert und mit der Nutzergruppe evaluiert.

Starttermin

Mai 2017

Abgeschlossen

Dez 2017