Bachelorarbeiten

Angeboten

Laufend

  • Diese Bachelorarbeit realisiert eine grafische Benutzungsschnitstelle für das interaktives System SemCor 2.0 zum Erkunden von Daten im Semantic Web. Im Vordergrund steht die Visualisierung von semantisch annotierten Daten und ihrer Korrelationen sowie die zur Exploration benötigte Navigation.

  • Die Mystery-Methode ist eine spannende Lernmethode um Schüler*innen der Sekundarstufen 1 und 2 Handlungskonsequenzen und Zusammenhänge in einer globalisierten Welt zu vermitteln. So wird den Schüler*innen beispielsweise aufgezeigt, wie sich der günstige Preis von Bananen im Einzelhandel in Deutschland auf die Lage der Bauern im Anbauland auswirkt.

    Das ursprüngliche Spielkonzept beruht dabei auf Papier gedruckten Bild- und Textpaaren, welche durch Pfeile in ein Wirkungszusammenhang gebracht werden. Das Ziel dieser Arbeit ist es nun das Konzept für eine digitale Variante des Spiels, welches in einer vorrausgegangenen Bachelorarbeit am IMIS entwickelt wurde, als funktionstüchtige Anwendung zu realisieren. Diese Bacherlorarbeit beschränkt sich vorerst auf die Implementierung einer Anwendung für einen Multitouch-Tisch im Museumskontext. Außerdem soll die Anwendung mithilfe des am IMIS entwickelten GameCreators auf einfachem Wege via ALS-Portal editierbar sein, wodurch es Fachkräften ermöglicht wird, neue Inhalte für die Anwendung zu generieren.

  • Aufgrund des demografischen Wandels wird zukünftig der Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft deutlich ansteigen. Die gleichzeitige rapide Entwicklung neuer Informations‐ und Kommunikations‐ (IuK) Technologien kann zu einer Hürde für ältere Benutzer werden – sie kann bei einer benutzerzentrierten und alternsgerechten Gestaltung dieser jedoch auch für alle gewinnbringend sein. Ziel des Projektes „Historytelling“ ist entsprechend die benutzerzentrierte Entwicklung einer kooperativen, interaktiven Plattform mit und für ältere Benutzer.

  • Bei Notfällen mit vielen Verletzten (MANV) ist die Vorsichtung (Triage) eine der ersten Aufgaben. Bei dieser Arbeit geht es darum, mittels eines Algorithmus die Verletzten in Dringlichkeitskategorien für die weiteren Schritte  einzuteilen und erste Behandlungen vorzunehmen.

  • Das sich am IMIS in Entwicklung befindliche MANV-System (MANV = Massenanfall von Verletzten) wird in dieser Arbeit um eine Systemkomponente für die Datenerfassung und das Management von Behandlungsplätzen erweitert.

Abgeschlossen