CV Thomas Winkler

1976 Diplom in Design an der Fachhochschule Wiesbaden
1983 Diplom in Pädagogik an der Universität Hamburg
1984 - 1988 Freischaffender Designer
1985 - 1992 Vertretungsprofessur an der Fachhochschule Hamburg im Status eines Lehrbeauftragten
1989 - 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Museum für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck
1991 - 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Netzwerks für Bildung und Kultur Schleswig-Holstein
1993 - 1994 Gastprofessor an der Boston University
1994 Promotion in Philosophie an der Universität Hamburg
Thema der Arbeit: Die ungeschriebene Kunstphilosophie von Maurice Merleau-Ponty
1997 - 1998 Vertretungsprofessur (C2) an der Hochschule Wismar und Lehrauftrag an der Universität Rostock
1999 - 2000 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum
seit 2001 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck