Computergestütze Moderation

Das Projekt "Computerunterstützte Moderation" beschäftigt sich mit der direkten Unterstützung von Moderations- und Arbeitstechniken durch Informationstechnologien. Ziel ist die effiziente Unterstützung bei der kooperativen Bearbeitung kreativer und wenig strukturierter Arbeitsaufgaben. Dabei sollen nicht primär durch räumliche oder zeitliche Verteilung wegfallende Kommunikationsmöglichkeiten (auditive und visuelle Kommunikation) ersetzt werden, sondern ein bestimmter Kommunikationsbedarf durch direkte Umsetzung von in der Praxis bewährten Moderations- und Arbeitsmethoden wie z.B. Metaplan oder Mindmapping gezielt unterstützt werden.

Teile des Projektes werden in Kooperation mit der Forschung Systemtechnik der Daimler-Benz AG in Berlin-Moabit durchgeführt.

Projektzeitraum: 
Jan 1998